Zur Startseite Zu den Wischrobotern Zu unseren Videos Hier können Sie einkaufen Zu unseren Videos Zu unseren Videos Oft gestellte Fragen und Antworten Melden Sie sich für unseren Newsletter an Schreiben Sie uns eine eMail Unsere Garantieleistungen Zahlung & Versand
Wieder keine Zeit zum Staubsaugen?
 
Der iRobot Roomba übernimmt ab sofort das lästige Saugen für Dich! Denn sind wir ehrlich, wer saugt schon gerne? Du doch nicht oder? Deshalb hole Dir den Roboter ins Haus und ab sofort wird wie von Zauberhand gründlich gesaugt und gebürstet. Dabei stört er Dich noch nicht einmal. Denn Du gibst dem Roomba vor, wann er wie viele Male pro Woche in Deiner Wohnung zum Einsatz kommt. Der Putzroboter lässt sich nämlich vorprogrammieren und findet nach getaner Arbeit automatisch wieder in seine Home Base zurück. Während Du an der Uni oder im Job bist, Freunde triffst oder Sport treibst, erledigt der iRobot von Roomba seinen Auftrag. Dabei erkennt er, ob es sich um Teppichböden, Fliesen oder Parkett handelt. Nur für Teppiche mit Schlaufen, langen Fransen oder Kabel auf den Böden ist er nicht geeignet. Sie sind geradezu Stolperfallen für ihn, weshalb er vor ihnen Halt macht.

Denn Hindernisse überwinden kann er leider nicht. Hindernisse dagegen erkennen schon. Intelligent wie Roboter nun einmal programmiert sind, umfährt er solche ganz geschickt und setzt seinen Saugauftrag gezielt fort. Dabei bleibt keine Ecke ausgespart. Selbst wenn Du einmal besonders verschmutzte Stellen auf Deinem Boden haben solltest, saugt und bürstet er diese umso intensiver. Brauchst Du Deinen Putzroboter einmal kurzfristig und außerplanmäßig, kannst Du ihn natürlich auch manuell per Knopfdruck starten. Er ist sozusagen Dein ganz persönlicher Putzassistent, der Dir sieben Tage die Woche 24 Stunden zur Verfügung steht. Wenn Du ihn brauchst, ist er zur Stelle! Einmal im Einsatz legt der Saugroboter los und schafft bis zu vier Räume oder besser gesagt, bis zu 80 qm spielend. Dafür bildet die Steuereinheit des Roomba die Basis. Sie programmiert und visualisiert Deine Räume, so dass der Saugroboter sogar Treppen erkennt und der Absturzgefahr automatisch weicht. Mittels Leuchttürme kann der Putzroboter Roomba Deine Räume virtuell erfassen, so dass er vorprogrammiert oder per Fernbedienung gestartet zu saugen beginnt.

Dabei ist er noch nicht einmal groß und nimmt Dir viel Platz weg, sondern ist gerade einmal 33 cm breit und lediglich 8 cm hoch. So kann er auch gut unter Möbelstücken den Staub aufnehmen. Staubbeutel braucht er dafür übrigens keine. Soll der Roomba einmal eine Stelle außen vor lassen, dann kannst Du ganz einfach in seinem System eine virtuelle Wand einziehen. Der Roboterstaubsauger ist ideal für junge Leute mit einer Ein- bis Zweizimmerwohnung. Die saugt er im Handumdrehen und Du kannst Dich wichtigeren Dingen widmen. Sollten zufällig Deine Freunde einmal den Roomba bei Dir im Einsatz begegnen, dann werden sie nicht schlecht staunen. Wer hat schon seinen eigenen Roboter, der auch noch putzt? Der iRobot von Roomba ist der vollautomatische Staubsauger, der Dir zu mehr Freiheit verhilft, denn er spart Dir Zeit und nimmt Dir zudem einen Teil der Hausarbeit ab. Mit ihm hat Staub auf Teppichen und Böden ein schnelles Ende!
 

Wann holst Du Dir den iRobot von Roomba?