Zur Startseite Zu den Wischrobotern Zu unseren Videos Hier können Sie einkaufen Zu unseren Videos Zu unseren Videos Oft gestellte Fragen und Antworten Melden Sie sich für unseren Newsletter an Schreiben Sie uns eine eMail Unsere Garantieleistungen Zahlung & Versand
Besonders Senioren werden ihn lieben - den Reinigungsroboter
 
Meist mehrfach in der Woche benutzt man als Mieter oder Wohnungs- bzw. Hausbesitzer Besen, Schrubber, Wischmop oder Staubsauger um die Fußböden der eigenen vier Wände gründlich zu reinigen. Schließlich sammeln sich auf Teppichen, Teppichböden, PVC-, Laminat- oder Parkettböden etc. immer genug Staub und Schmutz an, der dringend beseitigt werden muss.
Gesunden und jüngeren Menschen fällt dieses mehrfach wöchentliche Reinigen nicht sehr schwer und es geht ihnen recht flink von der Hand. Senioren allerdings, die nicht mehr so fit sind, vielleicht auch körperlich angeschlagen, tun sich relativ oder sehr schwer damit. Für sie ist ein Staubsauger Roboter oder Putzroboter / Saugroboter zum Beispiel von der Firma Roomba eine wunderbare Hilfe.
 
Wenn Sie als Senior also Interesse an einem Reinigungsbotoer haben sollten, wäre ein näherer Blick auf den iRobot Roomba eine gute Alternative zum Putzen oder Staubsaugen per Hand.
 
Der Roboterstaubsauger oder Reinigungsroboter hat im Haus eine Basisstation, auf der er nach dem Gebrauch aufgeladen werden muss, allerdings fährt er diesen selbständig nach Beendigung der Arbeit an.
Einmal eingeschaltet, arbeitet sich der Reinigungsroboter zuverlässig von Zimmer zu Zimmer und nimmt tatsächlich jede Ecke und Kante mit und er passt sogar unter Schränke, Betten etc., wenn sie ein wenig höher als seine eigene Höhe von rund 33 cm ist. Er arbeitet auch alleine, stört aber auch nicht, wenn man zu Hause seine Zeit verbringen möchte. Man benötigt für den Roomba Putzroboter keine Filtertüten mehr, was ebenfalls wieder den Senioren zu Gute kommt, die nicht immer noch über die nötige Feinmotorik verfügen.
 
Ganz besonders der Staubsaugroboter von Roomba ist für Senioren hervorragend geeignet, da er bei eventuell auftretenden Fehlern diese laut und deutlich auf deutsch mitteilen kann, was besonders interessant ist, da viele ältere Menschen nicht unbedingt der englischen Sprache mächtig sind und erst recht nicht mit dem technischen Englisch vertraut.
 
Der iRobot Roomba kann mit einer Fernbedienung einfach programmiert und gesteuert werden, also besonders freundlich für Jedermann und ganz speziell für Senioren. Er hat Sensoren, die ihn vor einem Absturz an Treppenstufen schützen und Teppichfransen vor dem "gefressen werden". Er bewegt sich in Spiralen und wechselt ohne Probleme die Räumlichkeiten und passt sich dank seiner Sensoren auch wechselnden Bodenbelägen an. Besonders beeindruckend sind die drei Leuchttürme, die man innerhalb der Wohnung - er bearbeitet Wohnungen / Häuser bis zu 80 Quadratmetern - aufstellt. Diese Leuchttürme erzeugen virtuelle Wände, die den Saugroboter steuern. Sie führen ihn zurück zur Ladestation, sie sorgen aber auch dafür, dass immer erst ein Raum fertig bearbeitet wird, ehe er sich auf den Weg in das nächste Zimmer macht, um dort zu reinigen oder können ihn daran hindern, andere Räume zu säubern, wenn diese nicht gereinigt werden müssen.

WARNING(2): "Unknown: Your script possibly relies on a session side-effect which existed until PHP 4.2.3. Please be advised that the session extension does not consider global variables as a source of data, unless register_globals is enabled. You can disable this functionality and this warning by setting session.bug_compat_42 or session.bug_compat_warn to off, respectively" in Unknown:0 (Details)