Zur Startseite Zu den Wischrobotern Zu unseren Videos Hier können Sie einkaufen Zu unseren Videos Zu unseren Videos Oft gestellte Fragen und Antworten Melden Sie sich für unseren Newsletter an Schreiben Sie uns eine eMail Unsere Garantieleistungen Zahlung & Versand
Demovideos Robotertechnik
 

Begriff Robotertechnik - Diese Technologie beinhaltet die Entwicklung und den Einsatz von Maschinen oder Vorrichtungen, welche ganz spezielle technische Merkmale besitzen. Zunächst stellt die Robotertechnik bewegliche Maschinen bereit oder stellt Vorrichtungen zur Verfügung, welche an einem festen Ort dauerhaft positioniert sind.

Die Einrichtungen, welche innerhalb der Robotertechnik arbeiten, können nur dann zielgerichtet Arbeiten oder Handgriffen ausführen können, wenn die mechanischen Abfolgen bereits vor Beginn der Betriebsbereitschaft geplant worden sind. Diese vorwiegend mathematischen oder in einer speziellen Programmiersprache verfassten Anweisungen und Konstrukte werden beim Einsatz der Robotertechnik über unterschiedliche Programme in die Maschine eingebracht, was zur Auslösung der gewünschten Bewegungen führt.

 

In diesem Zusammenhang steht innerhalb der Robotertechnik auch die Entwicklung, Kontrolle und Steuerung von Robotern im Vordergrund.

Die Basis der Robotertechnik

Die Grundlagen der Robotertechnik und dem Putzroboter bestehen sowohl in technischen als auch elektronischen Erkenntnissen und deren Umsetzung. Darüber hinaus sind spezifische Programmiersprachen erforderlich, um den Roboter auf Basis einer Kommunikation zu steuern.

 
Robotertechnik Roomba serie500
     

Aus diesem Grund besteht die Robotertechnik aus verschiedenen Spezialdisziplinen. Dies sind zum Beispiel die Umsetzung mechanischer Gesetzmäßigkeiten, die Elektrotechnik und die Informatik. Alle Bestandteile bilden eine Einheit, welche durch die menschlichen Intelligenz entstanden ist. Ein Grundlagenbereich der Robotertechnik ist das Fachgebiet der Mechatronik, welches alle drei Bereiche beinhaltet.

 
robotertechnik roomba im wohnzimmer am Boden
 

Klassen der Robotertechnik

Die Robotertechnik wird unterteilt in die sogenannte intelligente Robotertechnik, die Robotertechnik der Nummerial Control Roboter, die Manual Manipulatoren, die sogenannten Veriable Sequenz Roboter und die Fixed Sequenz Robotertechnik.

Systeme der Robotertechnik

Die Robotertechnik basiert auf Systemen, welche den Grundaufbau eines Roboters charakterisieren. Der Wischroboter Scooba von iRobot reinigt automatisch.

     

Diese Systeme beinhalten zum Beispiel alle Steuerungskomponenten, wozu auch die entsprechende Software gehört. Wichtig für die Ausstattung eins Roboters im Rahmen der Robotertechnik ist das Programmierhandgerät. Der Handeffektor ist ein wesentlicher Bestandteil der Robotertechnik, da er die Basis der Handhabung des Roboters darstellt und entweder über Greifer oder wechselbare Werkzeuge arbeitet.

Um die Beweglichkeit des Roboters zu gewährleisten, werden in der Robotertechnik sogenannte Bewegungssysteme eingesetzt, wozu beispielsweise Gelenke, Lager und Achsen gehören. Die Antriebskomponenten werden zunächst immer durch eine Antriebseinheit je Achse umgesetzt. Bei den Industrierobotern werden vorwiegend sowohl die Bahnsteuerung als auch die Streckensteuerung genutzt.

Zu den peripheren Funktionseinheiten in der Robotertechnik gehören die Sensoren für die Erkennung und Veränderungswahrnehmung, so auch bei der Putzhilfe Roboter. Auch Sicherheitsvorrichtungen wie zum Beispiel Absperrungen und Noteinrichtungen komplettieren die Robotertechnik. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang auch spezielle Einspann- und Fortbewegungsvorrichtungen für Werkstücke. In diesem Bezug spielen beispielsweise Werkstückkarusselle eine bedeutende Rolle.

 
roomba-automatisch-staubsaugen
     
automatisch staubsauger roomba scooba