Zur Startseite Zu den Wischrobotern Zu unseren Videos Hier können Sie einkaufen Zu unseren Videos Zu unseren Videos Oft gestellte Fragen und Antworten Melden Sie sich für unseren Newsletter an Schreiben Sie uns eine eMail Unsere Garantieleistungen Zahlung & Versand
Roboter und die damit verbundene Robotertechnik erscheint für viele noch als eine Art Zukunftsutopie, welche nichts mit dem eigenen Alltag gemein hat. Dass sich allerdings wirklich jeder bereits heute die Vorzüge unserer modernen Technik zu nutzen machen kann, zeigen aktuelle Modelle von Haushaltsroboter eindrucksvoll. Diese Bodenreinigungsroboter verhalten sich dabei genauso, wie man es sich vorstellt: der eigene Wohnraum wird effizient gereinigt, ohne dass man selbst eingreifen und sich anstrengen müsste. Doch wie ist es möglich, dass ein solcher Staubsaugerroboter die Wohnung effektiv reinigt und dabei in keiner Weise auf unsere Hilfe angewiesen ist? In diesem Zusammenhang ist zunächst ein Blick auf die Sensoren, also dem Orientierungssinn der Roboterstaubsauger sinnvoll. Diese befinden sich primär im vorderen Teil des Serviceroboter und tasten den Raum in Echtzeit ab. So werden Hindernisse umfahren, die Grundstruktur eines jeden Raumes erkannt und ein Reinigungsplan erstellt. Letzterer wird begünstigt durch die Tatsache, dass diese Robosauger relativ klein und schmal sind und deshalb auch leicht den Raum unter Tischen, Betten und ähnlichen Objekten reinigen können. Also genau jenen Stellen, wo sich Schmutz und Dreck am schnellsten ansammelt. Des Weiteren liegen dem iRobot Roomba aber auch sogenannte Leuchttürme bei, wobei es sich um Orientierungspunkte für den Putzroboter handelt.
 
automatisch staubsauger und feucht wischen
 
Der User kann hierdurch einerseits die eigenen vier Wände in Sektoren einteilen, weshalb der Roboter Roomba die Wohnung in der Abfolge des eigenen Willens reinigt. Darüber hinaus helfen die Leuchttürme dem Saugroboter auch dabei, zur eigenen Basis zurückzufinden. Diese Basis dient als Ausgangsstation für jeden Reinigungsgang und als Ladestation, da der Roboter Staubsauger natürlich kabellos ist. Ebenso komplex wie die Orientierung gestaltet sich aber auch die eigentliche Bodenreinigung Roboter, welche über mehrere Stufen erfolgt. So ist zunächst das Bürstensystem zu nennen, welches groben Schmutz schnell und effektiv entfernt. Darüber hinaus verfügen derartige Modelle, der Name des Staubsauger Roboter lässt es erahnen, über eine Saugfunktion, welche auch feinsten Schmutz effektiv entfernt. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang auch der Schmutzsensor. Dieser erkennt stark verschmutzte Bereiche und aktiviert daraufhin die Intensivreinigung, weshalb sich der Reinigungsroboter in Echtzeit auf den Schmutzgrad der Umgebung einstellt. Neben den Roomba Saugroboter sind auch die Wischroboter der Scooba Reihe erhältlich.
     
Roomba 520 fährt auch auf Teppichboden   Roomba 581 navigiert Zielsicher zwischen Stühlen und anderen Hindernissen
     
Diese eignen sich weniger für Teppiche als vielmehr für glatte Böden und reinigen diese nass. Dank des Nass - Trockensauger wird die Nässe am Ende des Reinigungsprozesses beseitigt und Ihnen damit ein weiteres Stück Arbeit abgenommen. Jeder aufgefangene Dreck wird daraufhin natürlich in einem speziellen Behälter aufgefangen, welcher im Roboter integriert ist. Das einzige mal, wann Sie also beim Bodenreinigen eingreifen müssen, ist beim Wechseln des Auffangbehälters, was allerdings nicht so häufig erforderlich ist. Doch wie wirkt sich denn nun die Putzhilfe Roboter konkret auf unseren Alltag aus bzw. wie läuft Putzen Roboter in der Regel ab??? Zunächst einmal stellen Sie die Basis im eigenen Wohnraum auf uns schließen den Roboter an. Dieser wird daraufhin geladen und ist bereit für seinen ersten Einsatz. Um nun den Putzvorgang zu starten, müssen Sie natürlich nicht anwesend sein, da dies eine starke Einschränkung der Selbstständigkeit dieses Gerätes wäre. Stattdessen können Sie das Modell Scooba 385, bequem per Knopfdruck staten. Die Saugroboter haben teilweise eine Timerfunktion onboard und sind daher noch bequemer und praktischer. Eine mögliche Option ist dabei die Wochenreinigung, nach welcher das Gerät beispielsweise jeden Montag Vormittag mit der Reinigung beginnt. Während Sie also gerade in der Arbeit sind oder Shoppen gehen wird zu Hause ihr Boden gereinigt, ohne dass Sie irgendetwas davon merken. Unser Tipp: Der Roboterstaubsauger von iRobot!
     
Roomba 520 scheint zwischen Stuhlbeiden gefangen, doch der kleine Staubsaugerroboter passt fast überall hindurch!   Mit der Kantenreinigungsbürste reinigt Roomba bis ins kleisne Eck!
     
Sollten Sie aber doch einmal zu Hause anwesend sein, so brauchen Sie keine Ruhestörung zu fürchten. Alle Geräte weisen einen niedrigen Geräuschpegel auf und stören Sie nicht, auch wenn Sie sich mal eine Zeit der Entspannung und Ruhe gönnen mögen. Die Angst vieler Benutzer, dass der Akku des Putzroboters in der Zeit der eigenen Abwesenheit leer wird und der Roboter daraufhin einfach stehen bleibt, ist auch unbegründet. Jeder Staubsauger Roomba erkennt es, wenn der eigene Akku zur Neige geht und fährt daraufhin automatisch zur Basis zurück und lädt sich auf. Sie werden demnach nie nach Hause kommen und auf eine halb gesäuberte Wohnung stoßen, in welcher ihr Säuberungsliebling ohne Antrieb vor sich hin starrt. Sollte ihr Staubsaugroboter aber dennoch einmal an einer Teppichkante usw. hängen bleiben, dann teilt er dies Ihnen freundlich über die deutsche Sprachausgabe mit. Letztlich ist noch die Kompaktheit der iRobot Scooba und Staubsauger Roomba erwähnenswert. Ab sofort haben wir auch die Roboter von Samsung im Programm: Der Navibot SR 8855 und der Navibot SR 8845 mit dem Visionary Mapping TM Sytem
     
Viedeos zu unseren Staubsaugerroboter
     

Sollten Sie ihren Roboter Staubsauger demnach mal verräumen oder ihr Modell, beispielsweise den iRobot Scooba 385, der "Wischroboter Scooba" in den Urlaub oder zu Bekannten mitnehmen wollen, so ist dies problemlos und platzsparend möglich. Unterm Strich liegen die heutigen Vorzüge der Reinigungsroboter auf der Hand. Sie sparen sich die Zeit und die Mühe, den eigenen Wohnraum sauber zu halten. Das Böden reinigen durch Roboter ist dabei auch ein Schritt in die Zukunft, in welcher die Technik dem Menschen da helfen soll, wo es am wichtigsten ist: persönlich im Alltag. Roomba ist ein Beispiel für dieses Bestreben und kann Modelle vorweisen, welche beim Kauf keinen Ärger aufkommen lassen, sondern vor allem einer Person nützen: Ihnen! Bestellen Sie jetzt bequem im Onlineshop für Staubsauger Roboter

Roomba 581 Scooba 385