Zur Startseite Zu den Wischrobotern Zu unseren Videos Hier können Sie einkaufen Zu unseren Videos Zu unseren Videos Oft gestellte Fragen und Antworten Melden Sie sich für unseren Newsletter an Schreiben Sie uns eine eMail Unsere Garantieleistungen Zahlung & Versand
Eine Katze kann man nicht besitzen. Mit viel Glück und viel Liebe kann man allerdings erreichen, dass sie ihr Leben mit uns teilt und an unserem Leben teilnimmt.
Wer mit einer Samtpfote lebt, der weiß, wieviel stilles Glück sie schenkt und wie empfindlich und verstört sie reagieren kann, - gerade auf großen Lärm. Ein Staubsauger Roboter kann sehr hilfreich sein, um ungestörten Frieden mit dem vierbeinigen Seelentröster zu verbringen.
 
Katzen neigen dazu, sich an Menschen, aber auch an Gegenständen gute und schlechte Seiten zu merken: Wer die Katze einmal nassspritzt, wird merken, dass sie danach einen Bogen um uns macht, wenn wir uns dem Spülbecken nähern und den Wasserhahn aufdrehen. So ist es auch mit dem Staubsauger: Für den kleinen Schmusetiger ist es ein fauchendes Ungeheuer und Mama oder Papa, die mit dem fürchterlichen Gerät hantieren, sind danach zunächst einmal unheimliche Wesen, vor denen man sich lieber unter dem Bett versteckt.
Wie günstig ist da ein Saugroboter, den die Katze nicht mit uns in Zusammenhang bringt: Wohl wird sie Angst vor der Apparatur haben, was auch ihrer Natur entspricht, doch wird sie uns nicht als den Schuldigen erkennen und lieber in unsere Arme flüchten...
 
Katzen riechen nicht, - zumindest behaupten wir Katzenliebhaber das gerne. Dennoch hinterlassen sie überall Haare, vor allem dann, wenn wir mit ihnen spielen und sie sich auf dem Boden wälzen. Der Roomba 563 Pet ist genau auf diese süße, für die Einrichtung aber unliebsame Angewohnheit eingestellt: Der Saugroboter der Firma Roomba entfernt selbst den Schmutz, der durch die Haare entsteht und sehr hartnäckig sein kann, wobei die Sensoren des Reinigungsroboters auf unterschiedlichen Untergrund reagieren: Der Übergang vom Schmuseteppich in die gekachelte Küche ist kein Problem.
 
Gerade in der Küche steht in der Regel das Fressnäpchen des kleinen Lieblings und gerade hier macht sie gerne ein wenig Dreck. Ebenso verhält es sich mit der Umgebung ihrer Toilette: So rein Katzen auch sind, beim Scharren verteilen sie die Streu ihres Geschäfts doch teilweise meterweit.
Der iRobot Roomba nimmt sogar diese unangenehmen Steinchen auf, ohne zu verstopfen.
 
In der Küche oder auf dem Laminatboden erweist sich der Roomba 543 Pet als wahrer Putzroboter: Sogar die niedlichen, oft aber störenden Pfotenabdrücke des schnurrenden Schützlings werden gereinigt, ohne Spuren zu hinterlassen.
 
Da Katzen einen großen Reinlichkeitsdrang haben und es zudem viele Menschen gibt, die auf ihre Haare allergisch reagieren, ist es sehr wichtig, die Wohnung, die man mit dem reizenden Hausgenossen teilt, sehr sauber zu halten.
Der Roomba Pet 563 ist hier die ideale Lösung.