Zur Startseite Zu den Wischrobotern Zu unseren Videos Hier können Sie einkaufen Zu unseren Videos Zu unseren Videos Oft gestellte Fragen und Antworten Melden Sie sich für unseren Newsletter an Schreiben Sie uns eine eMail Unsere Garantieleistungen Zahlung & Versand
Für Sie als Hundebesitzer sollte in erster Linie der Spaß am Tier im Vordergrund stehen und nicht etwa das Sauberhalten der Wohnung. Doch nichts ist lästiger als die vielen Hundehaare überall im Haus verteilt zu sehen. Vor allem dann, wenn Besuch kommt, soll alles schön sauber und ordentlich aussehen, doch wer soll dem Hund den ganzen Tage hinterher saugen? Die Lösung: Ein Staubsaugroboter!
 
Denken Sie auch manchmal, dass es besser wäre, Ihren Hunden einen Anzug anzuziehen, damit sie nicht mehr so stark haaren? Natürlich lieben wir unsere Vierbeiner, aber gerade bei langhaarigen Hunden kann es schon zum Problem werden, die Böden hygienisch sauber und vor allem haarfrei zu halten. Ständig und wirklich überall verlieren die lieben großen und kleinen Hunde ihr Haarkleid, das kann für manchen Hundebesitzer zur Last werden.
 
Seitdem es Saugroboter wie zum Beispiel den iRobot Roomba oder den speziell für Tierfreunde entwickelten Roomba 563 Pet gibt, müssen Sie als Hundebesitzer keine Angst mehr vor den vielen Hundehaaren haben. Dank dem Saugroboter müssen Sie nämlich nicht mehr den ganzen Tag lang hinter Ihren Hunden hinterher saugen.
 
Sie wollen wissen, was dieser spezielle Staubsauger Roboter für Sie tun kann? Ganz einfach, er saugt Ihre Böden und befreit diese für Sie von Schmutz, Dreck und Tierhaaren. Dabei müssen Sie noch nicht einmal daneben stehen und das Gerät beaufsichtigen, der Roomba 563 Pet macht seine Arbeit praktisch allein. Sie können ihn entweder per Knopfdruck starten oder sogar die Zeitprogrammierung nutzen, dann kann er in der Regel auch dann saugen, wenn Sie selbst gar nicht daheim sind.
 
Während Roomba 563 Pet saugt und bürstet und dabei den Tierhaaren den Kampf ansagt, können Sie mit Ihren Hunden im Park spazieren gehen und sich entspannen. Am Ende ist dann alles schön sauber, Sie sind ausgeruht und auch Ihr Hund hat die Freizeit mit Ihnen sicherlich genossen.
 
Warum macht der Roboterstaubsauger alles so schön sauber? Der Reinigungsroboter, der extra für die Verwendung in Haushalten mit Tieren entwickelt wurde, verfügt über extra viel Platz für Schmutz, Dreck und Tierhaare. Dafür hat er zwei statt des sonst oftmals bei Saugrobotern üblichen einen Behälters. Ist der Roboter gestartet, dreht er seine Runden durchs Zimmer und saugt und kehrt alles an Schmutz weg, was er so zu fassen bekommt.
 
Verkriechen sich Ihre kleinen Hunde auch so gern unterm Sofa oder unter ihrem Bett? Für Sie als Hundebesitzer kann das je nach Beschaffenheit Ihrer Möbel Extraarbeit durch das Verrücken der Möbel fürs Saugen bedeuten, für den Saugroboter sind Möbel wie Sofa, Tisch und Bett aber meistens überhaupt kein Problem. Der sehr niedrige Staubsaugroboter kann unter fast alle Möbel fahren und auch dort zuverlässig und hygienisch Hundehaare und Staub einsaugen.
 
Auch bei mehreren Möbeln im Zimmer müssen Sie, lieber Hundebesitzer, keine Sorge haben, dass der Putzroboter hier nicht arbeiten kann. Er erkennt an sich so ziemlich alle Hindernisse, die ihm im Weg sein können und umfährt diese. Und auch Treppen oder andere Abgründe werden dem kleinen Haushaltshelfer in aller Regel nicht zum Problem, auch sie werden durch die Sensoren erkannt, so dass mit Abstürzen des Geräts eher nicht zu rechnen ist.

WARNING(2): "Unknown: Your script possibly relies on a session side-effect which existed until PHP 4.2.3. Please be advised that the session extension does not consider global variables as a source of data, unless register_globals is enabled. You can disable this functionality and this warning by setting session.bug_compat_42 or session.bug_compat_warn to off, respectively" in Unknown:0 (Details)