Robosauger-Header Saugroboter Wischroboter Zubehör für Staubsaugroboter Sondernagebote Roomba Vorführgeräte Demo Video Fragen zu Roomba Beratungshotline Garantie Videos Beratung bei Robosauger.com Demovideos von Robosauger Onlineshop Saugroboter Roomba 581 Roomba 564 Pet EVO Dirt Devil

Seit Ende der 90iger Jahre gibt es sie – Staubsaugeroboter. Endlich nicht mehr selber saugen!Nach anfänglichen Kinderkrankheiten haben sich die kleinen Roboter gemausert und sind auch im Preis erschwinglich.

Staubsaugerroboter haben meist die Form eines flachen Zylinders. Sie saugen den Boden selbsttätig und orientieren sich mit Hilfe von Sensoren. Einige Modell verwenden Infrarot-Licht, Ultraschall oder erfassen über eine Kamera die Örtlichkeiten. Sie sind auch in der Lage Absätze oder Treppen zu erkennen.

Die räumlichen Gegebenheiten können teilweise gespeichert werden und führen zur Optimierung der Bodenreinigung.
Am Boden der Roboter befinden sich verschiedene rotierende Bürsten. Manche Geräte haben auch spezielle Gummiwischer für Hartböden. Der Staub wird in einer Auffangbox gesammelt, welche bei einigen Staubsaugerrobotern selbsttätig entleert wird. Andere haben einen speziellen Anschluss um die Box mit einem herkömmlichen Staubsauger zu leeren. Angetrieben werden Sie über einen Elektromotor, der an einer Ladestation aufgeladen wird.

Ist der Fußboden einmal auf einen solchen Roboter eingerichtet z.B. alle herunter liegenden oder hängenden Kabel beseitigt, arbeiten die Staubsaugerroboter völlig autonom. Sie können programmiert werden und arbeiten z.B. immer dann wenn niemand zu Hause ist. Es ist auch möglich einige Bereiche für den Sauger zu sperren, so dass er nicht zu nah am Kamin o.ä. saugt.

Angeboten werden die kleinen Sauger inzwischen von vielen Herstellern. Es gibt sowohl auf die Herstellung von Robotern spezialisierte Unternehmen, wie der amerikanische Konzern iRobot oder Firmen die schon lange Haushaltsgeräte herstellen wie z.B. Siemens. Auch der koreanische Konzern Samsung stellt mit der Produktreihe “Navibot” Saugerroboter her.

Der neueste Navibot SR8855 ist übrigens Testsieger bei einem Vergleich von acht Roboter-Staubsaugern der Zeitschrift “Testmagazin” in der Ausgabe Mai 2010 geworden.

Dank der ausgefeilten Technik reinigt er unter Nutzung von verschiedenen Sensoren, einer Digitalkamera und integrierten Prozessoren besonders effektiv. Mit der Kamera wird ein genauer Plan der Zimmer erstellt und keine Stelle doppelt gesaugt. Die Ladestation wird bei schwächer werdendem Akku selbstständig angefahren und nach dem Aufladen fährt das Gerät wieder an die zuletzt gesaugte Stelle. Besonders hervorzuheben sind die seitlichen Bürsten – wodurch auch Ecken optimal gesäubert werden. Ein spezielles Patent entfernt auch sehr gründlich Haare und verhindert das Verfangen in den Bürsten.

Durch ihre autonome Arbeitsweise stellen Staubsaugerroboter die erste Generation von Servicerobotern für den Alltag dar und haben sich inzwischen mehr als eine Million mal verkauft.

Share

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben