Robosauger-Header Saugroboter Wischroboter Zubehör für Staubsaugroboter Sondernagebote Roomba Vorführgeräte Demo Video Fragen zu Roomba Beratungshotline Garantie Videos Beratung bei Robosauger.com Demovideos von Robosauger Onlineshop Saugroboter Roomba 581 Roomba 564 Pet EVO Dirt Devil

Tagesarchiv für den 17.02.2011

admin

Sauber auf Knopfdruck

Staubsaugen, ein wichtiger Bestandteil in einem ordentlichen Haushalt.

Techniker haben jedoch jetzt einen neuen Weg gefunden, diese aufwändige Arbeit zu umgehen und trotzdem in einer staubfreien Umgebung zu hausen. Die neuen Saugroboter sind wahrscheinlich der lang ersehnte Traum jeder Hausfrau.

Die kleinen Roboter rasen blitz schnell in jede Ecke des Raumes und saugen dabei Krümel, Staub und anderen Schmutz auf. Sie gelangen an schwierig heranzukommende Stellen, wie beispielsweise unter dem Bett. Außerdem kommt hinzu, dass der Sauger recht niedlich wirkt. Aber halten die Mini-Roboter wirklich was ihre Hersteller versprechen? Eines der neuen Modelle ist der Samsung Navibot SR8855. Von Testmagazin erhielt er eine Bewertung von sehr gut (1,4). Er schafft es unterschiedliche Hartböden und Teppiche zu reinigen.

Das besondere ist, dass er im Gegensatz zu anderen Modellen eine eingebaute Kamera besitzt. Diese in Richtung Decke zeigende Kamera hilft dem Roboter einen Plan der Wohnung zu machen und Unfälle zu vermeiden. Wenn dies doch einmal nicht gelingen sollte, dann schützen die angebrachten Gummikanten vor Schäden. Eine weitere Besonderheit des Samsung Navibot SR8855 ist das eingebaute Navigationssystem, welches ihn eigenständig zur Ladestation führt und ihn mit vollem Akku wieder zurück an die Arbeit schickt.

Mit dieser Technik gelingt es dem automatisch saugenden Roboter 250 Quadratmeter an einem Tag zu reinigen. Mit seinen seitlich angebrachten Bürsten kehrt er Schmutz unter sich und saugt ihn dann in seinen Beutel. Ihm gelingt es also trotz seiner runden Form Ecken zu reinigen. Auch Unebenheiten im Boden sind kein Problem für ihn, denn er besitzt die Eigenschaft sich dem Untergrund bis zu 15 mm anzupassen und so die Reinigung auch an ungleichmäßigen Stellen nicht zu vernachlässigen. Unter seinen Wahloptionen findet man einen Flecken Modus, Auto Modus und Zeitangaben (auch wöchentlich).

Mit seinem Preis von 499 Euro ist der 10 x 35 x 32 cm große Roboter nicht gerade ein Schnäppchen. Den hohen Preis ist er jedoch wert, wenn er denn hält, was er verspricht. Während der Premiäre auf der Samung Readshow in Berlin wuselte er äußerst orientierungslos durch die Gegend. Seine Hersteller versicherten allerdings, dass dies an der hohen Decke der Halle gelegen habe.
In Testberichten bestätigen Kunden ihre Zufriedenheit mit dem Samsung Navibot SR8855. Zwar weist er noch einige Fehler auf, wie beispielsweise kleine Orientierungsfehler, ist aber im Großen und Ganzen ein zufriedenstellender Kauf.

Einige andere Sauger dieser Art kommen bei Kunden weniger gut an. Häufig kommt es vor, dass sie zwar recht hübsch anzusehen sind, jedoch den eigentlichen Sinn – das Saugen – total verfehlen. Sie verirren sich, saugen ungründlich und müssen ständig auf ihre Ladestation. Um sicher zu sein, für was man denn so eine Menge Geld bezahlt, sollte man sein Gerät vor dem Kauf erst einmal testen. Wer sich dann für den Kauf entschieden hat, kann sich täglich über eine wie von den Heinzelmännchen geputzte Wohnung freuen.

Share